Vertrauen in Marketing ist gut, Positionierung ist besser: Weiterempfehlung zum Nulltarif,
Gratis-Werbung/PR, systematisch neue Kunden gewinnen, Umsatz steigern, Kosten sparen!
Mehr Informationen zum Thema Positionierung und den Workshops

Ihr Gewinn aus den Workshops kurz zusammen gefasst:

 Raus aus überfüllten Märkten

  • Schluss mit Konkurrenz-  und Preiskampf
  • Weiterempfehlung und PR quasi zum Nulltarif
  • Automatisch Kunden gewinnen und Umsatz steigern
  • Profitables Wachsen statt ruinöses Stagnieren
  •  Kostenfrei positioniert statt viel Geld in Werbung & Marketing
  •  Nr. 1 im Herz & im Kopf Ihrer Kunden sein
  • Experten Alleinstellung statt Verwechselung
  • Persönliche Lebensziele, Sicherheit & Zufriedenheit erreichen
  • Außergewöhnliche Erfolge mit weniger Geld & Zeit
  • Profitieren Sie von den Erfolgsgeheimnissen, wie Nespresso, Cirque du Soleil und kleiner heimischer, versteckter Champions

 
Das Wunder Positionierung: Was ist alt? Was ist neu? Was ist anders?

Alte Positionierungs- und Marketingkonzepte

Vergangenheitsorientierte Wettbewerbs-, und Stärken-, Schwächen-Analyse

mar.kant positioniert
die etwas  andere Strategie

„Werte-Konzentrierte-Strategie“:
„EKS“ plus „Blue Ocean“

Wettbewerb im vorhandenen Markt

Schaffen neuer, lukrativer, wettbewerbsfreier Märkte, Zielgruppen

Mit den Konkurrenz kämpfen, sie versuchen zu schlagen

Der Konkurrenz ausweichen, sie umgehen, unbedeutend machen

Existierende Nachfrage nutzen

Neue Nachfrage erschließen, über die bestehende Nachfrage hinauswachsen

Direkter Zusammenhang zwischen Kosten und Nutzen

Aushebeln des direkten Zusammenhangs

zwischen Kosten und Nutzen

Billigsegment vs. Hochpreissegment

Hohe Qualität bei niedrigen Kosten (Kostentreiber senken)

Hohe Investition in Marketing, Werbung und Kundenbindung(-sprogramme)

Kundengewinnung automatisierte Weiter-empfehlung, Kundenloyalität durch emotionale u. rationale Werte (Herz u. Hirn)

Im Unternehmen arbeiten (hoher Ressourcenaufwand)

Am Unternehmen arbeiten, mehr erreichen mit weniger Zeit, Geld, Nerven

Konzentriert sich darauf sich externen Trends anzupassen, wenn diese auftreten

Beteiligt sich im Laufe der Zeit an der Entwicklung neuer Trends

 

In den Workshops erarbeiten wir gemeinsam  die 7 Stufen:

1.   Stufe Lebens- und Selbstführung

 Ihr persönliches Kompetenz-Profil: Metaprogramm und Werte nach C.G. Jung

  • Ihre individuelle Stärken: was Sie gerne tun und gut können
  • Ihre Leidenschaft: was Sie wirklich glücklich macht
  • Ihre Vision: und was noch erreichen wollen
  • Ihre aktuelle Lebensgestaltung: Was und wer hindert Sie eigentlich Ihre Ziele zu erreichen, erfolgreich und glücklich zu sein
  • Ihre Quelle für Energie, Zeit, Glück: Lebens-Balance zwischen Privat und Beruf gelassen erreichen
  • Ihr adaptiertes bzw. neues Profil: erlangen Sie Expertenstatus, Klasse statt Masse
  • Erfolgspositionierung: die Dinge, die Sie in Zukunft klar vom Wettbewerb unterscheiden

 

2. Stufe: „Die Analyse“

  • Was Ihr Unternehmen bisher auszeichnet
  • Womit Ihr Unternehmen bisher erfolgreich ist
  • Was die Erfolgsstrategien sind: großer wie Nespresso & Co sowie kleiner heimischer, versteckter Champions und wie Sie solche in Ihrem Unternehmen umsetzen können

 

3. Stufe: „Das Produkt, Die Dienstleistung“

  • Adaptiertes und/oder neues Angebot
  • Das Besondere entdecken: emotionaler und logischer Kundennutzen für Herz und Hirn, Kostentreiber senken
  • Erfolg durch Kundennutzen: Mit diesen Angeboten Ihre Kosten reduzieren und gleichzeitig den Kundennutzen erhöhen

 

4. Stufe: „Der Markt und Marktgrenzen“

  • Wie Sie neue Zielgruppen und neue Märkte erschließen: in denen für Ihr adaptiertes oder neues Angebot fast kein Wettbewerb existiert
  • Adaptierte und/oder neue Märkte, Zielgruppe, Kunden

 

5. Stufe: „Die Positionierung“       

  • Anders ist anders: Anders sein als Andere und nach außen strahlen
  • Die Veränderung: in Wahrnehmung, Auftritt, Kommunikation, Marke, Visualisierung, Emotionalisierung, Marketing, PR und Werbung

 

6. Stufe: „Die Innovationstreiber“

  • Die Attraktivität hoch halten, Nachahmer verhindern
  • Neue Angebote schon jetzt entwickeln: und zukünftig positionieren, Themenführerschaft beibehalten

 

7. Stufe:  „Die Umsetzung und Partnerschaften“

  • Das Marketing Perpetuum Mobile starten: Neue Medien effektiv nutzen, präsent sein
  • Wie Sie an Positionierungspartner stark partizipieren
  • Maßnahmen- und Zeitplan: Checklisten wer was tut, mit konkrete Handlungen und Umsetzungsschritten
  • Schnittstellen zu externen Projektpartner definieren: Grafiker, Web-designer, etc.